Mittwoch, 2. April 2014

Keine Zeit

Gartenzeit, zumindest reicht es für Grüsse und Frühlingsgedanken

Die

Jahreszeit

nimmt ihren

Lauf

Auch in unserem Herzen

Die Vögel singen

Der  Kuckuck ruft

Der Frühling breitet seine Flügel aus. 



 Frühlingsgefühle 

Sobald die Sonne scheint

Ihre Strahlen verteilt

Die Knospen streichelt

Die aufbrechen

Sich dem Himmel entgegen strecken

Unser Gesicht Wärme empfängt

Sind sie da - 

  Frühlingsgefühle

Nichts kann sie mehr aufhalten.

  

April ein Monat der macht was er will

aber er fängt gut an.



 





1 Kommentar:

  1. jaha...ein wundervoller April und FRühlingsanfang liebes Klärchen, die Sonne, der Himmel und die Wolken verkünden weg mit der zeit als es kalt, feucht und nebelig war, man vergißt ein Glück doch recht schnell auch das unerfreulich trostlose Wetter...du hast uns einen schönen Frühlingsanfang mit deinen texten und Bildern gezaubert....schön....

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.