Sonntag, 10. September 2017

Freude

Freude und Leid liegen dicht beieinander und beides sollte man wahrnehmen und im Herzen bewegen.
Fürs Gartenglück muss man etwas tun, erst einmal schicke ich es zu Wolfgang und Loretta.
Linkparty im Gartenglück
In der letzten Zeit habe ich meinen Garten vernachlässigt und nun mache ich ihn bald für den Herbst fertig. Alle Stauden beschneiden, Unkraut jäten und etwas für die Igel und Vögel hinterlassen.
Meine Sonnenblumen blühen noch so schön, trotz des Regens diese Tage, so mag ich sie noch nicht abschneiden.
 Herbstgesteck
auch mal das Gartenglück genießen

Schreiben und entspannen
vom letzten Jahr ein paar Dahlien
meine Stockrosen sind veregnet
auch der Vlox
die letzten Schmetterlinge am Sommerflieder werden müde
Mohnzeit ist vorbei

die Rosen habe ich beschnitten
die Heide ist in voller Blüte
Sonnenblumen strahlen um die Wette bis ihre Blüten sterben




Meine letzten Tomaten
der Herbst beginnt



Bis zum nächsten Mal, freut Euch auf den Herbst,
Euch einen schönen Sonntag

Donnerstag, 7. September 2017

Ein trauriger Tag

Ein Abschied am 6.September, ein Regentag, den wir nie vergessen.

In Memoriam
NICO
12 Jahre alt
12 Wochen alt
10 Jahre alt



Es war gestern kein Tag wie jeder andere, eine schwere Entscheidung für uns.
Nico unser Irish-Red-Setter  wurde über die Regenbogenbrücke geschickt. Der Stein wiegt noch schwer in der Brust, aber wir wollten ihm Schmerzen und Traurigkeit ersparen. Seine Lebensqualität hatte zuletzt trotz Schmerztabletten sehr abgenommen, so wie auch sein Körpergewicht. Athrose und wahrscheinlich ein versteckter Tumor führten dazu das er nicht mehr richtig laufen und hüpfen konnte, wie ein Hund es normalerweise macht. gefressen hat er und Leckerli mochte er auch, die hat er noch jede Menge bekommen.
Wir wollten nicht warten, um hinterher zu sagen, er hat so gelitten. Lieber früher als zu spät.
Sanft und schlafend ohne Angst ist er hinübergeglitten in seinem Korb zu Hause, was uns sehr beruhigt hat. Die Tierärztin war sehr nett und hat uns vorher ein Heft gegeben von einem Tierarzt geschrieben, das uns in der Entscheidung sehr geholfen hat.
Ich weine und weine, aber es war das Richtige und das tröstet mich sehr. Wir haben es lange überlegt und nun vor dem Winter, mit den letzten Sonnenstrahlen im Herbst, war es gut für ihn. Er muss nicht mehr frieren, weil sein Fell auch dünner würde ! Zwölf Jahre und 4Monate hat er uns Freude gemacht. In den Urlauben hatte er seinen Spass am Meer mit Bonny in Frankreich und an der Ostsee.
Wir sind alle mit Bonny noch einmal spazieren gegangen und es regnete in Strömen.
Unser Bonny wollte sich auch von ihm verabschieden und hat sich neben den Korb gelegt und entspannt die Augen zugemacht. Mein Gott, das war so berührend. Er sucht ihn auch nicht mehr, und nimmt seine Liegeplätze ein, also hat er verstanden, das Nico nicht mehr kommt.
Unser Hübscher hat uns für immer verlassen und spielt nun auf der Wiese und jagd.
Wir haben wunderschöne Erinnerungen und tolle Erlebnisse mit ihm gehabt und er auch mit uns.
© Klärchen


11 jahre alt




Verlust
in meinem Herzen bist du da,
ganz tief
 wo meine Tränen sind,
ganz tief
 wo auch mein Lachen wohnt,
wenn ich an dich denke
die Erinnerung bleibt
an unsere schöne Zeit!
Mein hübscher Nico!
K.S.


Dienstag, 5. September 2017

Turm und Türmchen

Jeden ersten Dienstag im Monat schicke ich ein Glockentürmchen, manchmal auch einen  großen Turm, zu Nova
Die Aufnahme entstand in Erbach im Odenwald 2015 und in München zu mehr reicht es heute nicht.


Lieben Gruß, Klärchen

Projekt GlockenturmNova

Samstag, 2. September 2017

Sommertage

 Sommerfeeling im Garten nicht nur bei mir.

Rot ist die Farbe der Liebe, erregt Aufmerksamkeit,
signalisiert hier bin ich.
Rot ist nicht bescheiden, man mag es in verschiedenen Bereichen gerne leiden.
Persönlich mag ich auch die Farbe rot, aber ich liebe blau in allen Variationen...:))
Damit zum Gartenglück zu Loretta und Wolfgang

 Geschenke der Natur,
anklicken vergrößert


Die Heide blüht wieder









nebenbei findet man dies und das, wenn man genau hinschaut!


Aber  seit einiger Zeit, gefällt mir die Farbe rot auch richtig gut...vielleicht sind esVeränderungen die mein Leben prägen.
Ein Tipp von mir, Die Qualität der Fotos leidet wenig, wenn man sie für den Blog ca. 600x800Pixel komprimiert. Manche haben Computer mit wenig Arbeitsspeicher, die brauchen lange zum Hochladen!Daran sollte man denken. Mein Computer ist schnell,aber manche Bilder haben zuviel Pixel ist mir aufgefallen, wenn ich Seiten besuche.Ist nicht böse gemeint!

Sonntag, 27. August 2017

Tür und Tor

T- in die neue Woche für Nova
Die Tür habe ich in Malchow fotografiert vor ein paar Jahren. Dort waren wir auch im Affenwald und auf einem Reiterhof in Bruchmühle .
Ein Affe hatte es auf mich abgesehen und sprang mir auf die Schulter. Ich bekam doch Angst vor Flöhen, es ging aber gut, er suchte sie in meinen Haaren, als er nicht pfündig wurde sprang er wieder runter. Für meine Enkelkinder war es ein Vergnügen in ihrem Reiterurlaub.
Mehr über den Luftkurort Malchow hier

Nun zur Tür für Nova
Eine alte Schmiede
Die Mühle in Malchow
Blick vom Kirchturm



Blick nach Osten
Turmblick Westen Warren Müritz

er spitzt schon die Lippen und hat es auf mich abgesehen
Blumengrüße in die Woche




Liebe Grüße in die neue Woche bleibt gesund!
Eure Klärchen