Dienstag, 20. Mai 2014

Pusteblume

So schnell kann es gehen, bei uns sind sie fast alle verblüht,  bis auf die, die nachwachsen und immer wiederkommen.
 Im Garten habe ich auch im Rasen ein paar Blüten, ich sammel die Blätter für die Kaninchen unseres Nachbarn. Die hoppeln eh frei auf dem Rasen rum.
 Ostern auf unserer Radtour waren ganze Felder voll mit Löwenzahn.
In der letzten Woche auf einer Radtour mit meiner Freundin waren sie verblüht und der Wind trug ihre Sternchen fort, wir haben gepustet und schauten zu wie die Blüten sich auflösten und nur der Stengel blieb in unserer Hand.
Denkste...Pusteblume, alles weg, aber wir hatten Spass.






Kommentare:

  1. Pusteblumen... für mich war der Löwenzahn eine ungeliebte Gartenpflanze, Unkraut eben. Heute sehe ich ihn gerne, liegt wohl daran, dass ich ihn genießen darf und nicht mehr stechen muss...lach.
    Danke für dein Post, habe es eben entdeckt. Ein schöner Artikel, liebe Klärchen.

    AntwortenLöschen
  2. Pust Pust Pusteblume, soweit ich mich relativ vage erinnere "kitzeln die Dolden( nennt man sie so?) wenn sie dir auf die Haut oder gar in das Näschen "fliegen, tolle Bilder Klärchen...!°

    AntwortenLöschen
  3. Dandelions!! They do grow pretty well here too!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.