Mittwoch, 9. Juli 2014

Gedanken-los




Gedankenlos

Strandläufer hin und her
Blicke auf das Meer
Wellen kommen und gehen
grün wie Smaragd
blau wie der Himmel
in Tinte getränkt.
Der Sand unter den Füßen
knirschendes Muschelgebräu
hier und da ein Schatz
der in die Tasche wandert.
Das Meer spuckt schöne Dinge aus
aber auch Müll
das Schöne von der Natur
der Müll kommt von den Menschen
achtlos gehen sie vorbei
es sind ja die anderen
darum sind sie
Gedanken-los geworden.

K.S. 2014 Normandie


Kommentare:

  1. schöne Zeilen und ein toller Fund im Bild...wie gern hätt ich den auch in der Hand, ob der wohl piekt?....und wunderbar das gedanken - los umgesetzt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    dir einen wunderschönen Morgen...wenn auch hier mit Regen...bei dir etwa auch?....
    ich denke auf Sommerliches müssen wir wohl wieder warten...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angel es pikt nicht, sieht aus wie ein Getier, krebsähnlich ist aber wohl eine Alge, man findet es öfter am Strand, hier war es schon getrocknet und gut für meine Collagen.
    Grüssle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.