Montag, 4. August 2014

Heimaturlaub



Der Urlaub in der Normandie liegt hinter uns.
 Nun wurde es Zeit für mich,  Freunde und Verwandte zu besuchen in meiner alten Heimat Ostfriesland.
Ein feierlicher Anlass zusätzlich war der Höhepunkt von 10 Tagen Ossiland.
Heimatbesuch ist anders als Urlaub man riecht die Heimat, die Spuren der Kindheit werden sichtbar, aber auch unsichtbar, wenn nicht viel übrig geblieben ist.
Für Unterkunft war gesorgt und die Seele konnte auftanken bei Radtouren, Eisessen und Erinnerungen austauschen.
Die Radtouren waren besonders schön an den Kanälen entlang, durch Bauernwiesen und schönen Radwegen. Die alten friesischen Häuser, aber auch neue Siedlungen und Industriegebiete waren interessant für mich.
Die Kapitäns -  und Bauernhäuser standen ja schon in meiner Kindheit. Alles andere was in Rhauderfehn entstanden ist war Neuland für mich. Ich war schon oft dort, aber hatte nie die Muße mir alles in Ruhe anzuschauen.
Rhauderfehn, ein wunderschöner Ort ca. 10 km von Leer der alten Hafenstadt entfernt.

http://www.bookrix.de/_ebook-klaerchen-s-heimatgedanken-ostfriesland/

810 Wörter, 201 Leser, veröffentlicht 2012

Heimatgedanken Ostfriesland

http://www.bookrix.de/_ebook-klaerchen-wat-moi/

788 Wörter, 142 Leser ,veröffentlicht 2009

 Wat moi










Kunst in Rhauderfehn
Im Rajen
Altes Ostfriesisches Lesebuch




1 Kommentar:

  1. Ein Heimaturlaub... mit den Jahren verwischen sich die Spuren der Kindheit. Manchmal ist es schön, sich zu erinnern an Vergangenes und so manch eine Erinnerung mag auch zurückkehren, sobald man die Heimat wieder betritt...
    Lieben Gruß
    sissi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.