Dienstag, 17. Februar 2015

Fabeln

Bewaffneter Friede

Ganz unverhofft an einem Hügel
sind sich begegnet Fuchs und Igel.
Halt rief der Fuchs, du Bösewicht!
Kennst du des Königs Order nicht?
Ist nicht der Friede längst verkündigt,
und weißt du nicht das jeder sündigt,
der immer noch gerüstet geht?
Im Namen seiner Majestät,
komm her und übergib dein Fell.
Der Igel sprach, nur nicht so schnell.
lass dir erst deine Zähne brechen,
dann wollen wir uns weiter sprechen!
Und also gleich macht er sich rund,
schließt seinen dichten Stachelbund
und trotzt getrost der ganzen Welt,
bewaffnet, doch als Friedensheld.

Wilhelm Busch                                          


Kleine Fabel

"Ach", sagt die Maus," die Welt wird enger mit jedem Tag.
Zuerst war sie so breit, dass ich Angst hatte.
Ich lief weiter und war glücklich, dass ich in der Ferne links und rechts
Mauern sah. Aber diese Mauern eilen so schnell aufeinander zu, dass ich schon im letzten Zimmer bin. Dort im Winkel steht die Falle in die ich laufe."
"Du musst nur die Laufrichtung  ändern", sagte die Katze und fraß sie.

Kommentare:

  1. ... ups - das süße Kätzchen ...

    Herrlich bebilderte Geschichte !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Dir Monika, freue mich dass Du da warst.
      Klärchen

      Löschen
  2. Das Bild passt ja perfekt zu Deiner Geschichte!! :-)
    Liebe Grüße sende ich Dir!
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ,das war Zufall, danke für Deinen Besuch, Klärchen

      Löschen
  3. Was für eine nette kleine Geschichte ...gefällt mir sehr.
    Gruß vonner Grete, die es endlich mal wieder bis auf deine Seite geschaffft hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gretchen, freue mich über Deinen Besuch sehr, Klärchen

      Löschen
  4. wie lange habe ich diese Fabel von Busch nicht gelesen oder gehört. Das letzte Mal glaube ich in der Grundschule. Es weckt schöne Erinnerungen. Ein schöner Beitrag. Liebe Grüße von Stine (danke für deinen Besuch und nun bin ich auch ein neuer follower bei dir)

    AntwortenLöschen
  5. hallo Stine, herzlich willkommen, freue mich!
    Liebe grüsse, Klärchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.