Freitag, 20. Februar 2015

Weltanschaung und Kunst

Weltanschaung und Kunst, war ein Thema im Atelier bei BX
Ein Textausschnitt aus dem Buch von mir und eine Collage



Was hat Kunst mit Weltanschauung zu tun?

Weltanschauung, was ist Weltanschauung, wessen Weltanschauung?
Wir sind alle Individualisten und schauen mit verschiedenen Augen, haben Sichtweisen von dieser Welt aus verschiedenen Perspektiven, gerade da wo wir unsere Wahrnehmung einsetzen, es hat damit zutun wie wir leben.
Weltanschauung heißt doch auch schaue Dir die Welt an von allen Seiten.
Du wirst immer Neues entdecken über Generationen, Weltveränderungen, Weltverbesserungen, Forschung, das Leben, die Menschen, Natur.
Die Kunst ist überall in der Welt vorhanden, von den Höhlenmalereien der Urzeit bis in die  vielfältige Kunst der Neuzeit. Ganze Völker haben verschiedene Weltanschauungen.
Schaue ich mir meine Welt an, ist sie vielleicht begrenzt in Zeit und Raum. Schaue ich über den Tellerrand hinaus, komme ich ins Philosophieren und sehe doch nur das was ich zu sehen, zu hören, in meiner Wahrnehmung vermag.
Letztlich bleibt meine   Weltanschauung übrig, ob richtig oder falsch, wer vermag es zu beurteilen.
Meine gedanklichen Auseinandersetzungen mit anderen Weltanschauungen, es müssen nicht meine  sein, können verschiedene Ebenen öffnen, z. Beispiel das Herz für die Kunst die es ja  in allen möglichen Formen gibt. Mir macht es Freude und Spass.
Daraus kann ich für mich lernen, und ich denke, so wie die Ansichten über Kunst verschieden sind, ohne in die Tiefe zu gehen , so viel  oder so wenig hat auch die Kunst mit meiner Weltanschauung zu tun.
Eines glaube ich, wenn ich mir die Erdkugel anschaue, Kunst verbindet in der ganzen Welt die Menschen
auf unserer schönen Erde.
Man muss nur schauen, fühlen, und mitfühlen, miteinander!
Hiermit gab ich nur meine eigene Meinung  zu dem Thema wieder.

© Klärchen


Kommentare:

  1. ... auf den unteren Bildern sieht man mit welchen neugierigen Augen deine Hundis ( in) die Welt (an)sehen, sicher ähnlich wie aus deinem menschlichen Blickwinkel nur auf HUNDEART :))...
    hatte deinen Text im Kunstbuch ganz anders in Erinnerung, so vergeht die Zeit oder auch die Sichtweise wie man texte liest die schon etwas älter sind....oder es liegt daran wie du den Text zusammengerafft - sprich "verkürzt" hast - ?
    "Kunst verbindet in der ganzen Welt die Menschen" der Satz ist( besonders ) schön....

    AntwortenLöschen
  2. Nach ein paar Jahren wolte ich schon etwas verändern am Text, inzwischen hat sich meine Weltanschauung ja auch ein wenig geändert. Hier verändere ich an diesem Text nichts nachträglich, es bleibt so wie es ist.
    In dem Buch haben ja auch noch andere Autoren ihre Texte.
    Danke für deinen schönen Kommentar auch zu den Hunden und Tieren.
    L.G.Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes Statement . . . da mein Mann Bildhauer ist und wir sehr viel in der bildenden Kunstszene unterwegs sind, kann ich nur bestätigen - Kunst ist Völker verbindend !!!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Doris, so verstehen wir uns.
      Grüssle Klärchen

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.