Montag, 1. Juni 2015

Am Bodden


Fuhlendorf, klein, fein und ein wenig verschlafen in Mecklenburg -Vorpommern.
Wunderschön zum Auftanken, Ruhe finden, Entspannung an frischer Seeluft.
Radfahren , spazieren, Sport treiben oder einfach nur das Grün genießen und lesen im Strandkorb oder auf der Liege. Direkt am Bodden mit unseren Hunden durch Wiesen und Schilf laufen, wie schön ist das! Vorbei an Schafwiesen und Kuhweiden, schönen Häusern und kleinen Häfen
Am letzten Abend erwischte  ich noch einen herrlichen Sonnenuntergang. Ich musste mich sputen, es fing an zu regnen und der Wind war kalt, aber der Himmel hatte es in sich.Jeder Moment zählte.
Für die Aufnahmen habe ich meine Beine in die Hand genommen.
 In dieser kurzen Woche konnte ich schöne Aufnahmen von der Landschaft und für mich sind es Sehenswürdigkeiten, machen.

Alles kann ich hier nicht zeigen aber ich fange mal mit dem Sonnenuntergang an.
Ich weiß, es gibt so  schöne Sonnenuntergänge, ich habe auch viele in meinem Archiv,
aber die Wolkengebilde auch am Tag fazinieren mich immer wieder und ich kann nicht aufhören zu fotografieren. Es ist nicht so einfach, auch die Einstellung der Kamera muss verändert werden.
ich bin ja kein Profi, aber gebe mein Bestes.
Mehr vom Bodden in Fuhlendorf und umzu auf meiner
 http://binablurei.blogspot.de/2015/06/im-dar-ostsee.html

 

am Fenster entdeckt

leuchtend zwischen Bäumen

geballte Kraft

es braut sich zusammen

gerade erwischt

außer Atem

schnell war die Sonne hinter Wolken verschwunden

einfach nur schön
es beginnt zu regnen
der Blick aus dem Strandkorb
das war nachmittags Strandkorb im Garten

in der Sonne ein wenig träumen


unseren Hunden gefällt es auch


nach dem Baden in der Sonne trocknen




mit den Wolken die Gedanken ziehn
 
immer wieder neue Gebilde
ziehen vorbei
es wird windig
vorbei die Träumerei es gibt ein Morgen

Auf der Binablurei meine Mohnzeit aktuell

 die ersten Fotos vom Darß
http://binablurei.blogspot.de/2015/06/im-dar-ostsee.html

http://binablurei.blogspot.de/2015/06/mohnzeit.html


Kommentare:

  1. Liebe Marie Claire,
    ich wäre wirklich gern dabei gewesen. Ruhe und Entspannung.
    Es gibt nich mehr viele Orte, wo man dies findet. Überall ist
    Hektik.
    Wunderschönen Fotos. Sogar den Hunden sieht man an,
    dass sie sich ganz einfach wohlfühlen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irmi, es gibt noch Flecken in Deutschland wo man sich gut erholen kann, man muss sie nur finden. Auch zu hause ist es schön auf der Terrasse.
      Liebe Grüsse, klärchen

      Löschen
  2. welch wunderschöne Bilder, bei manchen stockt einem geradezu der Atem so schön, unwirklich schön sind sie, da mag man gar nicht daran glauben, dass es auch Elend oder Hässliches auf der welt gibt, vergißt alles um sich herum und genießt es nur, wie deine Hundis dies auch offensichtlich tun.
    Schön, dass du so schöne Eindrücke der Landschaft hattest, dich erholen und sie unbeschwert geniessen konntest.
    das freut mich für dich sehr..
    danke für die herrlichen Bilder
    angel

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Aufnahmen - sie sind wirklich atemberaubend.
    Es hat sich gelohnt, sich dafür zu sputen.
    Danke, dass du diese Momente mit uns teilst!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das habe ich gern gemacht, Fotografie ist mein großes Hobby.
      Lieben Gruss, Klärchen

      Löschen
  4. Wolkenbilder - immer wieder faszinierend. Ich kann gut verstehen, daß Du nicht aufhören konntest zu photographieren! Phantastische Eindrücke hast Du eingefangen. Das ist doch Seelennahrung pur! Das ist sicher sehr nachhaltig.
    So wunderschöne Hunde hast Du!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Antje, für Deinen netten Kommentar, Klärchen
      Meine Hunnis hatten auch ihren Spass!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.