Samstag, 29. August 2015

Glück... halte es fest

Glück bei Poesie a la Carte am Sonntag


bei  Worttupfer mehr von anderen Autoren
Hier meine Gedanken über Glück


Glück Poesie a la Carte

Ich sitze gerade vor einem leeren Blatt Papier,
wie kann das sein, zu Glück fällt mir nichts ein.
nur an Lied geht mir spontan durch den Kopf
einen Schlager packe ich beim Schopf:
"Glück ist wie ein Schmetterling,
er kommt zu mir,
und fliegt davon,
so wie ein bunter Luftballon,
den man nicht halten kann."

Nana Mouskouri sang dieses Lied.


Nutze die Zeit zum Glück

Ein kleines Glück
in deiner Hand
ganz  zart berührt
man es kaum spürt
wie ein kleiner Federflaum
fiel es hinab
aus einem Baum
als du gerade träumtest
dachtest nach
über  Versäumtes
ein Vogel flog aus seinem Nest
in die Freiheit
weit am Himmelszelt.
das kleine Glück
halte es fest
und nutze die Zeit in dieser Welt.

K.S. 2009

Es müsste mir doch etwas einfallen über Glück.
Meine erste  Liebe, meine Heirat, die Geburt meiner Kinder, meiner Enkelkinder, Nichts Materielles was mich richtig glücklich gemacht hat, obwohl ich da sicher auch Glück gehabt habe, wenn ich mit den heutigen Maßstäben messe. Gesundheitlich habe ich schon öfters Glück gehabt und haarscharf die Kurve gekriegt.
Darüber bin ich dankbar und glücklich.
Es gibt wohl zwei Arten von Glück, das Emotionelle und das Materielle, obwohl ersteres, für mich, die größte Rolle spielt.
Das große Glück kann man nicht kaufen, … nein!
 Meine Mutter ist 91 Jahre alt geworden.
Als ich sie fragte ob sie glücklich sei, gab sie mir zur Antwort "Ich bin zufrieden"!
Glück, auch zufrieden sein zu können.
Das vollkommene Glück gibt es nicht, es ist uns auch nur auf Zeit geschenkt und Zufriedenheit ist eine innere Einstellung, mit sich selber zufrieden und im Reinen sein, oft erst am Lebensende.
Alte Menschen werden bescheiden und stellen keine großen Ansprüche mehr.
Zufriedenheit und einigermaßen gesund sein, ist für sie Glück!



Glück ist für mich wie eine Feder, die ich in den Händen halte. zart, leicht und ein Hauch,ein leichter Wind, lässt das Glück davon fliegen. Ich möchte es festhalten, behüten wie einen Schatz, aber es ist mir nur auf Zeit geschenkt, nur für Augenblicke. 
Glückliche Momente, die unvergesslich sind.


Am Sonntag bin ich zur goldenen Hochzeit eingeladen und setze meinen Post über Glück schon heute ein. Eure Texte werde ich in jedem Fall später lesen...zwinker, mal sehen wie ich mich fühle.
Euch einen schönen Sonntag mit vielen ,glücklichen Stunden, Klärchen

Kommentare:

  1. Liebes Klärchen,
    oh ja, das Glück muss man immer gut festhalten!
    Sehr schön sind Deine Gedichte und die Fotos - wunderbar!
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ANi für Dein lesen und den netten Kommentar, Klärchen

      Löschen
  2. Da bleibt mir ja nur noch eine schöne Feier zu wünschen ;-)
    Und Glück, ja , ein so vielseitiges Thema. Dein Glück ist von dir auch sehr schön beschrieben.
    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir.
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Jutta, werde ich haben, Klärchen

      Löschen
  3. Glück ist einfach unbezahlbar . Da spielt vieles andere eine Nebenrolle
    Ich wünsche Dir ganz viel Glück .... gerne einen ganzen Sack voll:))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ,Heidi, für den Sack voll Glück.Ich wünsche Dir viele neue Ideen mit viel Glück, klärchen

      Löschen
  4. Es ist ein großes Glück wenn man Deine Glücksseite finden und lesen darf; so wie ich auch , an diesem herrlichen Sonntag.
    Ich wünsche auch dir eine große Portion davon, jeden Tag und jede Stunde neu. Herzlichst Celine

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin zufrieden! Ist das nicht schön, wenn man das sagen kann! Zufriedenheit geht mit dem Glück Hand in Hand. Deinen Vergleich mit dem Federflaum finde ich sehr treffend. Es ist oft so zart das Glück und man muss sehr vorsichtig mit ihm umgehen. Treffliche Gedanken zum Glück fand ich bei dir! Danke und eine schöne Feier! Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina, ich freue mich, klaerchen

      Löschen
  6. Die wunderschönen "Schmetterlings"-Gedanken sind voll
    bei mir angekommen, liebes Klärchen,

    herzliche Grüße am Sonntag,

    Birgiitta

    AntwortenLöschen
  7. Glück ist doch ein seltsam Ding und flatterhaft wie ein Schmetterling, setzt sich nieder an schönem Ort, willst du es fassen, flattert es fort ;-)
    Auch für dich ein Glückskeksspruch von mr für dich gezogen ;-)
    "Nicht jeder Ratschlag hat Hand und Fuß" und ich habe darauf keinen Einfluss :-)

    AntwortenLöschen
  8. Nach einem Feiertag hat es mich glücklich gemacht , so viele schöne ,nette Kommentare zu lesen. jeden von Euch einzeln, wenn auch zwischendurch, ein herzliches Danke, die hier lesen. Ich freue mich mit euch mitschreiben zu dürfen bei Poesie a la carte, es macht riesigen Spass.Der Glückskeks hat geschmeckt...danke Ulla
    Eure Gedanken habe ich auch sehr gern gelesen, es ist interessant und auf einer Ebene trifft man sich mit ähnlichen Gedanken.
    Herzliche Grüße und ich freue mich wenn uns noch mehr Leser finden, klärchen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo
    Diese Seite zu betrachten löst wirklich Glücksgefühle aus, diese
    Gedichte und Bilder - einfach wunderschön.
    Lg und einen schönen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  10. Das Glück wartet auf uns, manchmal zwischen den Zeilen eines wundervollen Gedichtes.

    Wenn man mit 91 Jahren sagen kann: "Ich bin Zufrieden" dann ist das ein gutes Zeichen. Im hohen Alter Zufriedenheit zu spüren, heißt man hatte vielleicht kein leichtes, aber bestimmt ein schönes Leben.

    Und ich suche mir jetzt einen Schmetterling, um mit ihm mein Glück zu teilen.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Jürgen

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöner Post, liebes Klärchen!
    Für mich gibt es kein größeres Glück als Zufriedenheit...bedeuted es doch mit sich und allem was einen umgibt in Frieden zu sein...
    Lass es Dir gut gehn und hab ganz vielen Dank für Deine lieben Zeilen,
    Alles Liebe
    Katrin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bedanke mich herzlich bei allen für die netten Kommentare mit lieben Grüßen , Klaerchen

      Löschen
  12. Glück und Glas wie leicht bricht das - ein Sprichwort das mir in den Sinn kommt. Festhalten kann man es nicht, kaum berührst du es, flattert es fort, es mag nicht festgehalten werden, kommt und geht wie es will und wohin es will.
    dann gilt es es zu bewahren, dankbar dafür zu sein, je älter wir werden - desto öfter kommt der gedanke: lasst uns gesund bleiben, anderen helfen können, Hilfe annehmen und weitergeben, das ist ein großes Glück wenn man es erkennt und kann...
    schöne Gedanken, die ich heute erst von dir gefunden habe, ich hatte wohl schon vorgescrollt.....
    herzlichst Angel

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.