Sonntag, 21. Februar 2016

Liebespoesie

Am Sonntag


 Heimliche Lieben

Ich liebe diese alten Gedichte, sie lassen schmunzeln,
früher  trafen sie sich heimlich bis sie bekennen durften das sie einander liebten.
geahnt hat es sicher manch einer.

Das hat doch was, heute ist die heimliche Geliebte oder Geliebter immer noch ein Geheimnis,
doch hat es im Urlaub  oder in der Kur schon manche Überraschung gegeben.
Das war im 19. -20 Jahrhundert nicht so einfach.

(c) Klärchen
 
Werdende Liebe
Wir saßen zusammen und sprachen gar viel
von Dingen alltäglich und nichtig
es hatte nicht Inhalt und Ziel
doch wir nahmen es wichtig.
Ob laut aus der Brust uns der Jubel auch fiel
und stand es auf der Stirn uns geschrieben
mein Kind wir wissen es beide noch nicht
das wir einander lieben.

 Stefan Milow
(c) Klärchen

 Geheimnis

Ein herrlich Geheimnis sollte es sein
wir hatten`s gehütet so streng und so fein
wie sehr wir uns liebten,
wie glücklich wir waren
wer konnte es verraten 
wer konnte es erfahren!
Wie wir uns in lustigen Gedanken gefielen,
mit aller Welt, so verstecken zu spielen!
Als wir es endlich bekannten mit Lust,
da hatten es alle schon  -  alle gewußt!

Hans Hoffmann

Am Bach

Ich saß am rauschenden Bach
fern von der Welten Getriebe!
Da lachten die Wellen zu mir herauf
und flüsterten leis
im flüchtigen Lauf,
"dir brennt im Herzen die Liebe"

Christian Schmitt

Demnächst folgt eigenes erst mal schaun ob es gefällt!

Kommentare:

  1. welch schöne alte Gedichte...
    da geht dem Poeten das Herz auf
    der Mund fließt über
    er flüstert in
    Liebeswonnen
    manch eine ist
    schnell zerronnen....
    Angelface

    AntwortenLöschen
  2. Wie romantisch!!!! Ist es gar die Heimlichkeit, welche die Liebe so brennen läßt?
    Herzliche Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Ja als romantisch kann man sie am ehesten beschreiben :))
    LG und noch einen schönen Sonntag für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
  4. So herrlich romantisch🌹lg Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön... *schwärm
    Damit hast du genau meine romantische Ader angepiekst; herrlich!

    Beigeisterte Grüße
    Joana

    AntwortenLöschen
  6. So romantisch ,ja ja so habe ich es vor
    Jahrzehnten auch noch erlebt ,die Bank kommt mir
    so bekannt vor !
    Es war doch eine tolle Zeit damals in den 60er Jahren
    als wir noch soo...unschuldig waren lach :-))

    Liebe Grüsse
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie schön, diese Gedichte - schmunzelnd und in Erinnerungen schwelgend - zu lesen!! :-)
    Danke und LG! Martina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.