Samstag, 6. Februar 2016

Marode Schönheiten

Meine Marode Schönheit
heute ausnahmsweise hier
und natürlich bei Jutta`s schöner Aktion


 bald wird es sicher Neuem weichen müssen


Fischerhude Bauernhaus

anklicken vergrößert
Start: jeden 1. Samstag im Monat . Spätere Beiträge kann man hier ein Monat lang noch eintragen :-)

Kommentare:

  1. Das wäre aber schade. Das Haus hat Charme. Letztens sah ich einen Bericht - ich glaube, es war Görlitz -, dort erhält ein Architekt ganz gezielt alte Häuser und auch die Fenster wurden erhalten und nicht gegen neue ersetzt. Sie zeigten einige dieser Schönheiten - auch von innen hatte er möglichst alles erhalten. Klasse fand ich das! LG und ein sonniges Wochenende! Martina

    AntwortenLöschen
  2. ...och, Idylle ist doch einfach schön........P. (man träumt sich in eine Bilderbuchwelt....)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich genug Geld zur Verfügung hätte, wäre es mein größtes Vergnügen, solche alten Häuser wieder zu sanieren.
    Eigentlich sollte man es zur Auflage machen, anstatt Abriss und Neubau !
    Danke dir für den schönen Beitrag.
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  4. So schön, fast verwunschen ... kaum vorstellbar, daß niemand die Schönheit dieses alten Hauses zu würdigen weiß und ihm wieder zu neuem Glanz verhilft. Diese alte Bausubstanz ist doch jedem Neubau haushoch überlegen Man muß nur richtig damit umgehen und es nicht tot-sanieren.
    Liebe grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    ich finde diesen Charme der "maroden Schönheiten" unvergleichlich,
    leider müssen sie immer wieder weichen.
    Lg und ein gemütliches WE.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde solche alten Häuser haben
    das gewiss etwas !
    Ich würde es auch sanieren, es ist jammerschade,
    dass man alte Häuser immer wieder abreisst und neue Wohnklötze
    welche halt mehr Gel bringen hinstellt !
    Das passiert auch hier non stopp ,sehr ärgerlich !

    Liebe Grüsse
    Margrit

    AntwortenLöschen
  7. Es wäre zu schade, wenn sich da nicht doch noch ein Liebhaber finden würde (mit dem entsprechenden Konto, versteht sich).....Ich mag solche alten Häuser sehr, aber sie kosten leider auch viel Geld, denn der Zahn der Zeit nagt und es gibt immer irgendetwas zu reparieren....wer da nicht selber handwerklich begabt ist....oh je, das kostet!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Upps, wollte Dich nicht löschen, bin in der Spalte verrutscht. Ophelia war zweimal drin, das wollte ich löschen.
      Nicht böse sein,war keine Absicht, Klärchen

      Löschen
  9. Ganz hübsch , Deine Marode Schönheit :))
    Gefällt mir sehr
    LG und ein schönes WE
    von Heidi

    AntwortenLöschen
  10. so schöne Gebäude!!!! Unvergleichlich charmant und bezaubernd, da möchte man doch glatt zum Pinsel greifen, Holzschutzmittel und anderes dergleichen, ich kann überhaupt nicht verstehen warum man (Stadt/Land/Privatleute/Architekten und Geschäftsleute - überhaupt neue Gebäudeklötze hinstellt um darin Menschen oh Mass einzupferchen, wir sind eben leider Eine Massenherstellerproduktion billigster Art geworden, sattt das Alte und Schöne zu ehren.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.