Samstag, 18. Juni 2016

Auf dem Main

bevor ich nun Miltenberg im Odenwald vorstelle

möchte ich Euch die stolzen  Schwäne und Enten auf dem Main dort zeigen

elegant und schön

Beim ausgiebigen Putzen ähneln sich doch Schwan und Ente

am Ende hat sich für den Erpel das Putzen gelohnt, ein Weibchen ist da.

Der stolze Schwan zieht allein von dannen...














wie im richtigen Leben, da nützt auch das Herausputzen nichts,

wenn niemand da ist der bewundert.

Kommentare:

  1. Liebes Klärchen,
    da hast du mich mit deinen Tierfotos heute aber so richtig verwöhnt, zu diesen Tieren sehne ich mich gerade so richtig hin, aber es wird nichts daraus, so aber wenigstens bei dir, ich danke dir,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  2. das sind wirklich niedliche Fotos.
    lg und schönen Sonntag noch
    susa

    AntwortenLöschen
  3. Entzückende Wasservogelaufnahmen sind das, liebes Klärchen! Und ich hoffe, auch der Schwan findet noch den Deckel für den Topf ;o))
    Liebste Rostrosen-Sonntagsgrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/06/a-new-life-6-zwischenbilanz.html

    AntwortenLöschen
  4. Mensch - soll denn all die Mühe ganz umsonst gewesen sein?! Da kann einem der liebe Schwan ja leid tun!!
    Danke für die herrlichen Aufnahmen! LG Martina

    AntwortenLöschen
  5. Miltenberg mal von seiner tierischen Seite :-) herrlich anzuschaun
    Mein Tipp - ein kleines Stück noch den Main entlang Richtung Frankfurt und du bist bei mir in Aschaffenburg und ich deine Stadtführerin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wohnst in einer schönen Gegend wo wir Urlaub machen, liebe Ulla.Bis Aschaffenburg war es nicht weit...schade, ich wäre vorbeigekommen.
      Von miltenberg stelle ich noch etwas ein aus Touristischer Sicht natürlich.Du wirst es besser kennen, das Städchen hat mir sehr gut gefallen, anders als Michelstadt.
      liebe Grüssle in den Tag, Klärchen

      Löschen
  6. tolle Impressionen und Master Schwan weiß was echte Schönheit ist, entzückende Kreationen sanfte Bilder die zum Träumen einladen, ach wie schön ist doch Sommer und reisen wenn man am richtigen Platz ist und Zeit für die Seele hat.da lässt man doch gerne die Hektik des Alltags zuhause...
    herzlichst Angel...

    AntwortenLöschen
  7. Ja liebe Angel, und nun geht es in meinem Garten weiter!Zeit zum Träumen, es wird warm, nein heiss soll es werden....
    L.G.Klärchen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.