Sonntag, 20. November 2016

Wenn Rosen weinen

Meine Liebeslyrik  für Euch

die sonst in meinem Archiv zu Hause ist

und nur wenig veröffentlicht wird,

 jetzt in der dunklen Jahreszeit lasse ich sie zwischendurch mal frei.

 

 Wenn Rosen weinen

fließt der Bach

und all mein Sehnen

 verwelkt in ihren Blüten

aus meinen Tränen

wird ein Meer.

Ach, ich liebe dich so sehr,

wenn Rosen weinen stirbt die Liebe...

(c) Klärchen 2002

 

 




Kommentare:

  1. Ein wunderschönes Foto und so ein romantischer Text dazu.
    Liebe Grüße und schönen Abend noch
    Susa

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine neue Seite, die ich an Dir entdecke, liebe Marie Claire! Romantik passt zu jeder Zeit. Und die Worte wirken länger noch nach...

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße von Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. was für ein berührendes schönes Gedicht mit dem wunderschönen Foto!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das klingt so schön und doch so traurig, liebes Klärchen ...
    danke, daß Du diese Zeilen mit uns teilst!
    Das Bild dazu ist wunderschön!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Wow, so dramatisch und das Foto ist so schön !
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Einen solchen Text kann man nur schreiben,
    wenn man sehr verletzt wurde.
    Wunderschön ist er dennoch!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. So schön, danke,liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  8. ein wunderschönes Gänsehautgedicht
    egal wie " alt" es ist,
    gilt es für ein ganzes Leben..
    Angelface

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.