Montag, 2. Januar 2017

SW im Fokus

SW im Fokus bei Christa


Der erste Montag 2017 gern bin ich dabei , es wird ein Tanz dieses Jahr und nicht immer leicht.
Das Jahr mit Leichtigkeit und kleinen Schritten friedlich nehmen und  und doch stark im Ausdruck alles zu Ende bringen.
herzlichst Klärchen
  Original Flamenco

Flamenco SW

Im Fokus



 Christa









Mein erstes Gedicht im neuen Jahr 2017

Kommentare:

  1. Hallo Klärchen
    was für ein passendes Foto für diese Challenge,
    gefällt mir sehr gut.
    Ich wünsche dir einen Tag voller Leichtigkeit.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Klärchen "stark im Ausdruck etwas zu Ende zu bringen" was für eine bedeutsame und großartige Aussage, die durch deine Wahl des Flamenco so richtig stark hervorgehoben wird.

    Wollen wir hoffen, dass uns der Balanceakt zwischen leichtfüßig und aussagekräftig wohl gelingt, herzliche Grüße von Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Flamenco verbinde ich mit großer Lebensfreude, mit menschlicher Stärke, Stolz und mit Tradition, mit Ursprung, Temperament und Bewusstsein - alles was für ein Leben allgemein und im Besonderen gut und wichtig. Schön hast Du das beschrieben und betont, liebe Marie Claire. Ein bildhaftes Synonym, wie ich es für unsere Zeit verstehe, mit Ausdruck, wie Du beschreibst.

    Sei lieb gegrüßt, Heidrun 😘

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Klärchen,

    ich freue mich, dass du beim Fokus dabei bist und du auch gleich ein ganz feuriges Motiv im Gepäck hast, wow!
    Flamenco ist nicht nur ein Tanz, er ist Ausdruck vieler Emotionen, Lebensfreude, Temperament aber auch das Melancholische liegt in den Bewegungen, Gesten und Gesichtsausdruck der Tänzer.

    Ganz wunderbar hast du den Fokus gesetzt. Gerade bei den beiden linken Tänzerinnen ist die Glut besonders zu erkennen. :-)

    Ich wünsche dir noch ein gutes und frohes Jahr und schicke dir winterliche Grüße aus dem Hessenland.

    Alles Liebe für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Superschön umgesetzt liebes Klärchen,
    ich habe mal einen Flamencokurs bei der Tanz- und Theaterwerkstatt besucht, es ist tatsächlich nicht leicht, aber wenn einem das Tanzen im Blut liegt, bekommt man auch das hin.

    Aber es ist wie beim Orientalischen Tanz nicht alleine ist die Technik wichtig, oft kommt bei diesem Tanz gerade bei den alten Gitanos jede Menge Lebenserfahrung dazu.

    Man drückt ja mit Flamenco etwas aus und man lebt auch mit ihm. In den alten Gassen von
    Granada haben wir das gesehen, keinen Touriflamenco sondern den echten, wirklichen. Es ist grandios.

    Lieben Gruß Eva
    gutes neues!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Eva, ich mag den Flamenco wahnsinnig gern. Wir haben ihn auch in Spanien gesehen, aber richtig mitreißend. Für mich einer mit der ausdrucksstärksten Tänze.
      Liebe Grüße , Klärchen

      Löschen
  6. Liebes Klärchen, Flamenoc ist wirklich ein toller und sehr ausdrucksstarker Tanz! Ein toles Motiv für den Fokus!
    Auch Dir nochmals die besten Wünsche für ein gutes, glückliches, kreatives und gesundes Neues Jahr!
    Hab einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. die Bilder leben im Tanz
    wunderschön und ausdrucksstark..
    ich denke mal, wer den Flamenco kann...lebt in ihm und in der mitreißenden Musik...
    im Fokus die Leidenschaft, die Liebe zur Musik im Blut....
    ich sage dazu
    wouwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwwww...hinein mit Körper und Seele....
    angel...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.