Sonntag, 22. Januar 2017

Tür und Tor

T- in die neue Woche
Inzwischen kennt wohl jeder diese Aktion bei Nova.
Es wir von vielen eine Tür oder ein Tor in die neue Woche gezeigt
Soviele Türen hat das Leben, wer wohl dahinter wohnt?
Das war die alte Molkerei in Rhaudermoor Ostfriesland voll kommen renoviert
mit neuen Türen
klick und es vergrößert

Mühle in Rhauderfehn 1.Wieke mit Zugbrücke
hier zeige ich Euch noch etwas von meiner Geburtsheimat

Enwässerungsgräben zwischen den Ländereien

Bauernhof versteckt
Haus im Grünen
Am Kanal
Wieke nenn man einen Kanal wo an beiden Seiten eine Straße verläuft. Früher waren es Sand- erdwege
und auf den Kanälen fuhren Torfschiffe, sie waren auch etwas breiter.


Fehn und Schiffahrtsmuseum

Nicht nur Kühe, auch Ziegen und Pferde gibt es in Ostfriesland



Mühle in Holte
Rhauderfehn
Holländische Mattjes, eineDelikatesse
Greetsiel


Moorsee
schwarz-weiße Kühe sind typisch in Ostfriesland



 Bauernhaus
Gemeindehaus



es gibt auch braune Kühe und die Kälbchen trinken bei der Mutter auf der Weide



Das ist meine Heimat, wo ich geboren bin, es noch glückliche Kühe gibt.
 Nach meiner Heirat zog es mich weiter in die Wesermarsch in das Allertal.

Das war`s erst mal , eine schöne Woche für Euch und Türen für Nova


Kommentare:

  1. Eiaeiaei, soviel schon wieder gesehen und gelernt. Nun weiß ich auch was eine Wieke ist,
    herzlichen DAnk.

    Ich komm gerade nicht mit Schreiben nach, aber ich mache es sehr gerne.

    Einen schönen ABend wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Reise durch dein Geburtsland - und die "holländischen Mattjes auf halber Strecke" waren "sauguat" ;-)) !!!
    Guten Wochenanfang und schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Na, das ist für mich ein Ausflug in die "Vergangenheit", also da wo ich auch schon gewesen bin (Region). Kann mich sehr gut erinnern, auch den typischen Bau von Molkereien mit den seitlichen Treppen. Danach war es oftmals ja auch die RaiffeisenGenossenschaft die dort alles rund um die Landwirtschaft und Vieh verkauft haben, gell. Schaut jedenfalls klasse auch und ich danke dir dafür.

    Wünsche dir noch einen schönen Wochenstart und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. ein bisschen sieht das Greetsiel wie das Holland aus, das ich aus meiner Jugend den Urlauben dort in Scheweningen,Petten, Alkmar und Delft kenne, wo ich gerne war und am liebsten noch heute ab und zu wär...wunderschöne Bilder von Landschaft, Tieren und Häusern zeigst du uns hier....eine tolle etwas karge Landschaft die vielerorts noch ursprünglich ist, das mag ich sehr..
    lieben Gruß angel

    AntwortenLöschen
  5. Klärchen,
    danke, dass du uns mit auf eine Zeitreise in deine Heimat genommen hast.
    Wunderschöne Fotos. Beeindruckend die Häuser!
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.