Montag, 20. Februar 2017

Bildbearbeitung SW

Der Montag kann schön sein, auch in schwarz -weiß
SW- im Fokus bei Christa
jeder darf mitmachen

Vor ein paar Jahren in Side machten wir dieses Foto. Ein Unwetter hatte am Strand alles zerstört
was übrig blieb von der Bar ist hier zu sehen.
Original
SW
Im Fokus

Allen eine schöne Woche trotz Sturm und Regen, der Wetterbericht ist entsprechend im Norden bei uns. Dann wird eben wieder gebastelt und geschrieben, macht auch Spass.
Herzlichst, Klärchen

Habe das Bild wohl mehrfach komprimiert, daher ist die Qualität nicht besonders .
Bin schon versucht es rauszunehmen, aber das Motiv ist interessant.



Kommentare:

  1. Hallo Klärchen,
    Oje, da ist wahrlich nicht so viel übrig geblieben,
    aber den Rest hast du toll in den Fokus genommen.
    Auch bei uns Regen, wieder etwas Schnee, Wind, ganz und
    gar nicht frühlingshaft, aber es ist noch Winter.
    Ich wünsche dir einen entspannten Wochenbeginn.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Das ist nicht schön, liebes Klärchen, wenn ein Unwetter alles dem Erdboden gleich macht.
    Im Fokus kann man jetzt besonders gut erkennen, was da mal stand.
    Inzwischen steht die Bar vielleicht ja wieder und die Urlauber können sich ein kühles Getränk gönnen.

    Mir gefällt deine Bearbeitung total gut. :-)

    Trübe ist es heute auch bei uns und der Wind hat etwas zugenommen. Mal sehen, wie es ich weiter entwickelt.

    Liebe Grüße, danke dir ganz herzlich fürs Mitmachen und wünsche dir eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. toll bearbietet und mit der Zeit bekommst das auch besser hin und das Motiv finde ich toll mit diesem roten Barschild am Schluss!
    Der Sturm und ständigen Nieselregen ist blöde echt aber wie du sagst dann kommt man mehr was zu machen daheim!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oh, da ist aber wirklich nicht mehr viel geblieben, dass muss ein wirklich schlimmer Sturm gewesen sein. Zumindest strahlt jetzt die Schrift noch einmal wie vielleicht in alten Zeiten. Das Bild hat trotz allem viel Charme.

    Liebe Montagsgrüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  5. ...oh je, da gibt es keinen Drink mehr,
    für das Projekt ist das Foto klasse,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. für ein Bild und Themaprojekt wunderbar geeignet, in Wirklichkeit mit Sicherheit eine Katastrophe für die dortigen Bewohner, man kann nur hoffen dass sie die Möglichkeit hatten alles wieder aufzubauen.
    Wann war das klärchen? Und meinst du alles steht wieder wie vor dem Sturm der damals herrschte? Warst du denn danach noch einmal da?
    Auch heute toben wieder Stürme übers Land und sie werden immer heftiger...
    auf jeden Fall ein gutes Motiv zum bearbeiten..
    Gruß in deinen Morgen...noch! ohne Sturm, doch er kommt.
    angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angel, um Deine Frage zu beantworten, nein ich war zwar dreimal in der Türkei, aber wir fahren nie an den gleichen Urlaubsort, so weiß ich nicht was da los ist.Meine Aufnahmen sind oft rein zufällig. Mein Mann war noch zweimal in der Türkei, aber das erübrigt sich nun bei den heutigen Verhältnissen.
      Lieben Gruß in den Tag, Klärchen

      Löschen
  7. Einzig ein Schild, doch es mag eine ganz besonders traurige Geschichte erzählen. - Sturm und Regen sind auch bei uns vorausgesagt. Da wir immer noch etwas an unserer Grippe laborieren, ist es schon fast egal :-)! - Ich schicke dir liebe Grüße! Martina

    AntwortenLöschen
  8. der standhafte REST..
    es hat was Klärchen
    mit einem LG vom katerchen der auch den Wind ums Haus heulen hört und wie der Regen gegen die Scheiben klatscht:((

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und antworte gern darauf.
Konstruktive Kritik nehme ich gerne an.
Freue mich auch über Gegenbesuche von Seiten die ich besucht habe.